Schulanfang-Aktionen

langsam
Zu Schuljahresbeginn werden alle Schulanfänger (1300) im Landkreis Sigmaringen mit gelben Sicherheits-Klackbändern ausgestattet. Der Arbeitskreis Verkehrssicherheit im Landkreis Sigmaringen beteiligte sich zur Hälfte an den Kosten.

Nach den Sommerferien geht es wieder los: die Schule beginnt. In jedem Jahr und für jedes Kind ist die Einschulung ein ganz besonderes Ereignis. Mit Spannung und Interesse gehen die Kinder, im wahrsten Sinne des Wortes, neue Wege. Und auch später, beim Wechsel in eine weiterführende Schule, erweitert sich mit dem neuen Schulweg der Wege-Radius, den sie bewältigen müssen.

Weil Schulanfänger auch Verkehrsanfänger sind, weil sie aufgrund ihres Alters und Entwicklungsstandes im Straßenverkehr zu den schwachen Verkehrsteilnehmern gehören, widmen ihnen nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Verkehrswachten und die Polizei besondere Aufmerksamkeit.
banner
Rechtzeitig zum Schulanfang werden Spannbänder mit der Aufschrift „Schulanfang“ an Ortseingängen bzw. in Schulnähe angebracht.