Startseite Startseite

Sicherheit zum Schenken: Fahrsicherheitstrainings der Deutschen

Verkehrswacht

Gutscheine sind groß in Mode. Die Frage ist: Welcher Gutschein kommt in Frage? Hat der Beschenkte bereits einen Führerschein, ist ein Fahrsicherheitstraining der Deutschen Verkehrswacht ein Geschenk mit echtem Mehrwert. Brenzlige Situationen kennt jeder Autofahrer. Hinter einer Kurve taucht plötzlich ein Hindernis auf und der Fahrer kann erst im letzten Moment ausweichen. Schnell kann der Wagen in einer solchen Situation ausbrechen. In einem Sicherheitstraining der Deutschen Verkehrswacht lernen die Teilnehmer auf abgesperrtem Gelände unter Anleitung erfahrener Fachleute die Grenzen ihres Wagens und Fahrkönnens kennen. Gefahren frühzeitig zu erkennen, bewusst zu vermeiden und auf sie besser zu reagieren ist ein wesentliches Lernziel der Sicherheitstrainings. In dem Training wird beispielsweise das Bremsen und Ausweichen auf rutschiger Fahrbahn trainiert. So werden die Teilnehmer für ihre Fahrten im Alltag sicherer. Teilnehmen kann jeder. Grundsätzlich steht ein Fahrsicherheitstraining allen Altersklassen offen. Die Teilnehmer nehmen im eigenen Fahrzeug am Sicherheitstraining teil. Wer gerade erst den Führerschein gemacht hat, sollte allerdings erst einige Monate Fahrpraxis sammeln, um von dem Training besser zu profitieren. Ein Fahrsicherheitstraining dauert etwa acht Stunden und kostet rund 80€. Ansprechpartner sind die jeweiligen Landes- oder Ortsverkehrswachten. Das Training findet in kleinen Gruppen statt, damit individuelle Fragen nicht untergehen. Die Fahrsicherheitstrainings werden ebenfalls für Motorradfahrer angeboten.